Neuer Flyer Anlaufstelle Alter und Gesundheit

Auskunft, Beratung, Unterstützung, Pflege: Im Monséjour – Zentrum am See an der Quaistrasse 2 in Küssnacht bieten drei Fachstellen ihre Dienste für ältere Menschen an, die möglichst lange zu Hause selbstständig leben möchten.

Eine vierte wichtige Organisation, wenn es um Unterstützung und Pflege zu Hause geht, befindet sich ebenfalls an zentraler Lage in Küssnacht.

Infostelle für Altersfragen Bezirk Küssnacht
Auskunft, Vermittlung Nachbarschaftshilfe, altersfreundliche Wohnungsplattform

Rotes Kreuz Kanton Schwyz, Zweigstelle Küssnacht
Beratung, freiwilliger Besuchs- und Begleitdienst, Entlastungsdienst für pflegende Angehörige, Fahrdienst, Notrufsystem, Ergotherapie

Pro Senectute Innerschwyz, Sozialberatung in Küssnacht
Finanzen, Vorsorge, Sozialversicherungen

Spitex Bezirk Küssnacht
Pflege, Wundversorgung, Hauswirtschaft, Mahlzeitendienst, Palliative Care, Demenzerkrankungen, Krankenmobilien, Hilfsmittel

 Flyer Anlaufstelle Alter und Gesundheit inkl. Spitex

Titelbild des neuen Flyers Anlaufstelle Alter und Gesundheit.

1. Neurentneranlass des Bezirks Küssnacht

Im September 2019 lud der Bezirk Küssnacht zum ersten Mal zu einem Neurentneranlass ins Zentrum Monséjour ein.

Über 40 Personen der Jahrgänge 1952 und 1953 nahmen die  Einladung an, um Gleichaltrige kennenzulernen und sich über das vielseitige Angebot im Bereich Altersfragen und sinnvolle Freizeitgestaltung informieren zu lassen.

«Jeder Lebensabschnitt ist verbunden mit Veränderungen», erklärte Bezirksrätin Petra Gamma, welche für das Ressort Soziales und Gesellschaft verantwortlich ist. «Die Alterspolitik geniesst im Kanton Schwyz einen sehr hohen Stellenwert», hielt sie fest. Als Vorteil der Pensionierung erwähnte sie einerseits das freie Zeitmanagement und andererseits die Möglichkeit sich frei entscheiden zu können, wo man mitmacht oder sich eventuell auch engagiert. «Wenn Sie sich aktiv einbringen, können Sie sehr viel beitragen zum gesellschaftlichen Leben im Bezirk.»

Lesen Sie den ganzen Artikel in der Lokalzeitung Freier Schweizer vom 27. September 2019.

Fazit Projektjahre 1 und 2: Die Nachbarschaftshilfe ist im Bezirk Küssnacht gut angelaufen

Seit dem April 2017 ist im Bezirk die Nachbarschaftshilfe unter dem Namen freiwillig & engagiert 60plus aktiv. Vermittelt werden freiwillige Personen, welche ältere Menschen im Alltag unterstützen oder ihnen Gesellschaft leisten.

Dass die Nachbarschaftshilfe im Bezirk Küssnacht bereits gut funktioniert und die freiwilligen Helferinnen und Helfer bemerkenswerte Leistungen erbringen, zeigt ein Vergleich der beiden ersten Projektjahre. Die Anzahl der freiwilligen Einsätze ist von 16 im ersten Projektjahr auf 29 im zweiten Projektjahr angestiegen. Die Zahl der geleisteten Stunden hat sich von 371 auf 826 mehr als verdoppelt.

Einblick in die Tätigkeit
Einen anschaulichen Einblick in die Nachbarschaftshilfe geben die Interviews mit zwei der rund 20 Freiwilligen, die sich im Projekt freiwillig & engagiert 60plus enga-gieren.

Interessierte Freiwillige und Nutzer
wenden sich bitte an die Infostelle für Altersfragen des Bezirks Küssnacht: Monséjour – Zentrum am See, Quaistrasse 2, 6403 Küssnacht am Rigi. Öffnungszeiten: Mon-tagnachmittag, 13.30 bis 16.30 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung: 041 850 08 66 / 041 854 02 51

Die Freiwillige Silvia Steffen (links) und Vermittlerin Mägi Binder sind überzeugt: «Die Nachbarschaftshilfe im Bezirk Küssnacht ist eine sehr gute Sache.»